StadtQuartier Overbergplatz geht an den Start

Seit November 2014 wird der Start vorbereitet. Was auf den ersten Blick als lange Zeit erscheint, wurde dazu genutzt, intensiv zu arbeiten und alle notwendigen Vorbereitungen zu treffen. So konnten unter anderem ein großes Textilhaus, ein Schuhanbieter und ein Drogeriemarkt als Großmieter gewonnen werden. Weiterhin wird ein Fitnesscenter an den Overbergplatz ziehen.

Architektur, Funktionalität und Gestaltung sind in enger Zusammenarbeit mit Politik und Verwaltung sowie dem Gestaltungsbeirat fortentwickelt worden. Der Durchgang zur Overbergpassage führt nun durch das große Textilhaus; zwei Eingänge und ein gerader Durchblick vom Stadtplatz zur Overbergpassage bilden nun zukünftig eine attraktive Verbindung zwischen Sparkassengebäude und Overbergpassage.

Die Architektur ist weiterhin typisch für Dülmen und behält mit Ausrichtung zum Westring seine Kleinteiligkeit mit einzelnen Giebeldächern. Zum Lohwall orientiert sich ein abgestuftes Flachdachgebäude, welches zwischen Overbergpassage und Sparkassengebäude vermittelt und gemeinsam mit der erhaltenen Allee am Lohwall ein angemessenes Pendant zur Alten Overbergschule bildet. Der Gestaltungsbeirat wird das Projekt weiterhin begleiten, um die städtebauliche und architektonische Integration sicherzustellen.

Nach der Kirmes im Mai beginnen die Bauarbeiten, wobei schon jetzt die Vorbereitung im Hinblick auf Bodenuntersuchung und archäologischen Denkmalschutz angelaufen sind. Es ist vorgesehen, das StadtQuartier Overbergplatz im September 2017 zu eröffnen.

Kommentare sind geschlossen